Materialiste

  • 1 Homologierte Karosserie von Scaleauto 
  • 1 Fahrwerk SSR24 mit Wackelplatte zur entsprechenden Karosserie 
  • 4 Karosserieschrauben beim Fahrwerk dabei 
  • 4 Senkkopfschrauben M2x10 
  • 4 Stopmuttern m2/min. 4.0 
  • 2 Linsen- oder Zylinderschrauben M2x5 für Motor 
  • 1 Motor Umpfi 3025B mit 12z Motorritzel 
  • 2 Silikonkabel à ca. 16cm ø 1.54mm 
  • 1 Leitkiel mit Mutter (flache Mutter empfehlenswert) 
  • 2 Schleifer 
  • 4 Kugellager 
  • 1 Achse vorne 3x75mm, volles Material magnetisch 
  • 2 Achsdistanzen 4mm vorne 
  • 1 Paar Felgen vorne min. 6mm Lauffläche und max. ø 21.5mm 
  • 1 Paar Reifen vorne, gemäss Reglement 
  • 1 Achse hinten 3x65mm, volles Material magnetisch 
  • 1 Achsritzel 44z (sollte von JP sein wegen den Abmessungen) 
  • 2 Achsdistanzen 0.5mm hinten 
  • 1 Paar Felgen hinten, max. 13mm Lauffläche und max. ø 22mm 
  • 1 Paar Reifen hinten, gemäss Reglement
  • Auswuchtgewichte Stahl 2.5gr und/oder 5gr 

Aufbauanleitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Auf der Wackelplatte die Position der Gewichte vorgängig einzeichnen. Dann die Gewichte kleben.
  2. Dann die Wackelplatte aufs Fahrwerk und mit den 4 Schrauben und Muttern befestigen.
  3. Kabel vorne durch die Öffnung schieben.
  4. Leitkiel montieren.
  5. Kabel am montierten Leitkiel mit Schleifer anschliessen oder mit Leitkiel Clips.
  6. Kabel in den Kanal legen ev. mit einem Klebestreifen befestigen.
  7. Motor mit Motorschrauben leicht festziehen (muss beweglich sein!).
  8. Kabel in der länge anpassen und anlöten.
  9. Kugellager einbauen.
  10. 65 mm Achse, dann Hinterrad, 0.5 mm Distanzring und Achsritzel auf der Achse befestigen. Madenschrauben der Räder und vom Achsritzel jeweils um 120° versetzen. So kann die Unwucht von den Schrauben reduziert werden.
  11. Getriebe einstellen, so dass es ein wenig Spiel hat.
  12. Motor festziehen und das zweite Hinterrad montieren.
  13. Kugellager vorne montieren.
  14. 75 mm Achse, Vorderrad, 4 mm Distanz, Achse durch die Kugellager und auf der anderen Seite 4 mm Distanz und Vorderrad montieren. Achsen brauchen hinten und vorne etwas seitliches Spiel.
  15. Karosserie Bau und die entsprechenden Gewichtsverteilung. Je nach Modell unterschiedlich suche es unter Gewichte und Tipp.
  16. Karosserie montieren, so dass sie nicht über die Ecke wackelt. Evt. Karosserie richten. Oder mit Unterlegscheibe den "faschen Wackel" ausgleichen.

Und jetzt ab auf die Bahn!
Nach dem Rollout evt. das Getriebe nachjustieren.

Kabelführung

Schritt-für-Schritt-Anleitung PDF zum Ausdrucken