FIFTY / FIFTY das Original, Neujahrsrennen 2.1.2021

Rennmodus

 

Es wird mit zwei verschiedenen Fahrzeug-Typen gefahren. Als Beispiel: Rennen 1 mit einem SLS und Rennen 2 mit einem 911er.

 

Das 2. Rennen muss mit einem anderen Typ gefahren werden.  Es darf nicht der gleiche Typ, z.B. 2x R8, gefahren werden!

Fahrzeuge:


SSR24 Fahrwerk mit Scaleauto Karosserien gemäss Basis-Reglement mit Reglements Zusatz: Zusatz A

 

Es sind keine PRO Fahrzeuge zugelassen.

Freitags Training

 

Offen ab 12:00 Uhr, für Deutschland und Österreich
Ab 18:00 Uhr offen für alle.
Ab 22:30 Uhr können anwesende bereits den Rennmotor einbauen. Diese Fahrzeuge können nach dem Einbau vom Rennmotor 3 Minuten gefahren werden um zu schauen ob das Getriebe passt. Danach kommen diese Fahrzeuge in den Parc fermé und bleiben über Nacht im Club. Um 23:00 Uhr ist Feierabend.

 

Samstag Türöffnung 08:00 Uhr

 

Ab 08:00 Uhr Motoren Ausgabe für Rennen 1.
Ab 08:00 Uhr Training für Rennen 1 mit gestelltem und 2 noch mit dem eigenen Motor.
Ab 10:45 Uhr Wagenabnahme für Rennen 1
Ab 11:45 Uhr ist kein Strom mehr auf der Bahn.

 

Rennen 1

 

Quali:
Direkt nach der Wagenabnahme, auf braun, 3 Runden schnellste Rund zählt.

Anschliessend ans Quali ist der Start für Rennen 1.
8 Minuten pro Spur.
120 Sekunden zum Umstellen.

Ab ca. 12.00 Uhr Essen für die, die Pause haben.

 

Die Gruppe die fertig ist mit Fahren, tauscht innerhalb der Gruppe den Motor und zwar wie folgt. Der 1. Gibt dem Motor am 2. Der 2. Gibt den Motor am 3. usw. der letzte der Gruppe gibt den Motor dem 1.

 

Nach Rennen 1, 30 Pause, ev. Motoren tauschen oder Fahrzeug für Rennen 2 Testen.

 

Die Fahrzeuge können nach dem Motoreneinbau getestet werden, dann folgt die Wagenabnahme und umgehen der Start fürs 2. Rennen

 

Rennen 2

 

Rennstart Rennen 2:
Nach dem Rennen 1 und nach Rangliste Rennen 1, Regrouping gemäss Programm
8 Minuten pro Spur
120 Sekunden zum Umstellen

Gemeldet werden kann ab sofort hier.

Ab 7 bis Max. 20 Fahrer wird die Veranstaltung durchgeführt.
(bei 7, 5 Fahrer und 2 Streckenposten)

Es fahren:

Stefan
Walti
Sepp
Ralf
Thomas M.
Eberhard
Sven
Thomas S.
Bernd K.
Thomas M.
Sven L.