Ausschreibung

SSR24 GT SERIES 2018 / 2019

Fahrzeuge gemäss:

SSR24 Reglement mit dem slotclub.ch Einzelrennen Zusatz

Modus:

Es wird im Slotmodus gefahren.
8 Minuten pro Spur und 2 Minuten zum umstellen.

Es wird abwechselnd gefahren rückwärts
und normal mit Handicap

Zeitplan:

17:00 Uhr Türöffnung

17:00 Uhr Motorenausgabe

17:00 20:00 Uhr Training mit gestelltem Motor

19:45 – 20:15 Uhr Wagenabnahme

Ca. 20:30 Rennstart.

Startaufstellung gemäss Gesamtrangliste
Endresultat SSR24 GT SERIES 2018.

Zuerst startet 1.2.3.4.5. dann 6.7.8.9.10. platzierten usw. Spurzuteilung gemäss Software.

Punkte:

1 = 50 Punkte
2 = 49 Punkte
3 = 48 Punkte
usw.

Renndaten 18/19:

Vor jedem Rennen auf die normale Seite wird die Bahn mit Aceton gereinigt und wieder Glue aufgetragen.
Für die Rennen rückwärts bleib der Grip vom letzten Rennen.

1. Lauf 07.09.2018 ca. 20:30 Uhr Rennstart Rückwärts
2. Lauf 05.10.2018 ca. 20:30 Uhr Rennstart
3. Lauf 07.12.2018 ca. 20:30 Uhr Rennstart Rückwärts
4. Lauf 25.01.2019 ca. 20:30 Uhr Rennstart
5. Lauf 22.02.2019 ca. 20:30 Uhr Rennstart Rückwärts
Finallauf 26.04.2019 ca. 20:30 Uhr Rennstart

Beim 6.Lauf gibt es ein Quali, 3 Runden auf weiss die schnellste Zählt.
Startaufstellung gemäss Quali. Die schnelle Gruppe startet zuerst.

Handicap Regelung

Beim nächsten Rennen wird die jeweilige Differenz von den ersten 3 auf den Vierten Platz zur Wartezeit am Start. (z.B. erster hat das Rennen mit 17 Sekunden Vorsprung gewonnen, so wartet er beim nächsten Rennen 17 Sekunden in der Boxengasse bis er weiterfahren kann.) Es werden nur ganze Sekunden dazu gezählt. Alles nach dem Koma wird abgerundet.

  • Die Handicap Zeit kumuliert sich immer auf den 4. Platz. Z.B.:

- Fahrer "X" belegt im 1. Rennen Platz 1 mit 17 Sek. Vorsprung auf Platz 4.
- Fahrer "X" wartet im 2. Rennen 17 Sek. in Boxengasse.
- Fahrer "X" belegt im 2. Rennen Platz 5 mit 7 Sek. Rückstand auf Platz 4.
- Fahrer "X" wartet im 3. Rennen 10 Sek. in Boxengasse. usw.

  • Oder

- Fahrer "X" belegt im 1. Rennen Platz 1 mit 17 Sek. Vorsprung auf Platz 4.
- Fahrer "X" wartet im 2. Rennen 17 Sek. in Boxengasse.
- Fahrer "X" belegt im 2. Rennen Platz 3 mit 4 Sek. Vorsprung auf Platz 4.
- Fahrer "X" wartet im 3. Rennen 21 Sek. in Boxengasse. usw.

  • Es kann nur mit gefahren Rennen, Handicap abgebaut werden.
  • Solange man Handicap hat, kann man das Fahrzeug nicht wechseln.
    Wenn man z.B. mit dem SLS Handicap hat, darf man erst auf den Z4 wechseln bei 0 Sek. Handicap.
  • Handicap unter 2 Sekunden wird gestrichen.

Je ein Streicher einer für Rückwärts und einer für normale Richtung. Am Mittwoch vor dem Rennen wird die Bahn gereinigt, und dann wieder mit Haftmittel vorbereitet.

Die Bahn wird nach dem Rennen umgestellt, in die Fahrtrichtung für's nächsten Rennen.