Checkliste vor dem Rennen

  1. Vorderräder mit Reinbenzin abreiben, es darf kein Abrieb auf den Reifen kleben.
  2. Ø Vorderräder, sollte nicht kleiner wie 25.08mm sein.
  3. Leitkiel Wackel: nicht zuviel und nicht zu wenig.
    Leitkiel ohne Wackel = Sicher aber nicht schnell.
    Leitkiel Wackel muss so eingestellt werden, dass das Auto sicher und schnell ist. Geht nur mit testen.
    Leitkiel Wackel muss für jedes Fahrzeug eingestellt und getestet werden, evt. das Schwert etwas dünner schleifen und taillieren (siehe unten).
  4. Schleifer müssen gut sein und dürfen nicht zu viel Druck haben. (Falls neue Schleifer, unbedingt einfahren.)
  5. Motor nicht über-ölen (Achtung Motor verträgt keine Chemie, raucht gnadenlos ab!)
  6. Getriebe evt. reinigen und Spiel einstellen. Kunststoff Ritzel von Vorteil, es muss leise laufen.
  7. Kugellager müssen frei laufen. Falls nötig mit ZIPPO-Feuerzeugbenzin reinigen oder ersetzen.
  8. Evt. Achse polieren, dass sie frei durch die Lager gleiten kann.
  9. Neue Hinterreifen frisch geschliffen, einen ganz ganz kleinen Hauch Konus, je nach Gripp innen leicht runden.
  10. Unbedingt die neuen Reifen vor dem Rennen einfahren. Mindestens alle Spuren 1x durch fahren. so dass der Reifen schon mal richtig gearbeitet hat.
  11. Karosserie sollte nicht über die Ecken wackeln.